News

Mit dem Abend des 21. Septembers ist die 5. GPS-Triangle-Weltmeisterschaft zu Ende gegangen. Im Namen des ganzen WM-Organisationsteams um Ueli Nyffenegger danken wir allen Beteiligten, Piloten und Supportern für ihre Arbeit und Unterstützung dieser tollen Veranstaltung.

Weltmeister in der "1:3/Scale"-Klasse wurde hochverdient Daniel Aeberli. Vize-Weltmeister wurde Florian Schambeck, auf Platz 3 ist Andreas Kunz.
Weltmeister in der "SLS"-Klasse wurde Florian Schambeck.Vize-Weltmeister wurde Philip Kolb, auf Platz 3 landete Manfred Ruhmer.

Die vollständigen Resultate und Platzierungen sind auf der Website von GPS-Triangle-League einsehbar:

Ein großes Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an Pascal Brunner, der über die ganze WM im Home-Office sichergestellt hat, dass die Online-Datenerfassung und die damit verbundene Auswertung so reibungslos funktioniert hat.

Rückblickend bleibt festzustellen, dass diese WM eine neue Bestmarke in Punkto Internationalität des Teilnehmerfeldes und des fliegerischen Niveaus aller Teilnehmer darstellt.

The evening of the 21st September marked the end of the 5th GPS Triangle World Championship. On behalf of Ueli Nyffenegger's whole World Championships organizing team I would like to thank all participants, pilots and supporters for their work and support of this great event.

World champion in the "1:3/Scale"-class was Daniel Aeberli. Vice World Champion was Florian Schambeck, third place is Andreas Kunz.
World Champion in the "SLS"-class was Florian Schambeck, Vice World Champion was Philip Kolb, third place was Manfred Ruhmer.

The complete results and placings are available on the website of GPS-Triangle-League:

A big thank-you goes to Pascal Brunner, who made sure that the online data collection and the associated evaluation worked so smoothly in his home office throughout the entire World Cup.
Looking back, it can be said,that this World Cup represents a new record in terms of the internationality of the field of participants and the flying level of all participants.
For my part, I would like to say goodbye at this point and hope that my reporting has arrived. I will now start with the detailed articles of this World Cup for the AUFWIND editions 6/2019 and 1/2020.

On 24 and 25 August, a GPS competition will take place on the magnificent airfield in Sélestat. He is the final rehearsal for the World Championship in Spain, which starts three weeks later.

At least 12 pilots per class or 24 registrations are necessary for the competition to take place. A quick registration by 10 August at the latest is therefore more than welcome under the link: https://www.gps-triangle-league.net/?page_id=22&fld_id=96_id=22&fld_id=96. Please log in first and then follow the link.

The competition announcements can be downloaded here:
German: https://gps-triangle.net/wp-content/uploads/2018/12/Ausschreibung_GPS-Selestat-2019-D-1.pdf_GPS-Selestat-2019-E-1.pdf
English: https://gps-triangle.net/wp-content/uploads/2018/12/Ausschreibung_GPS-Selestat-2019-E-1.pdf_GPS-Selestat-2019-E-1.pdf
Francais: https://gps-triangle.net/wp-content/uploads/2018/12/Ausschreibung_GPS-Selestat-2019-F-1.pdf_GPS-Selestat-2019-F-1.pdf

Am 24. und 25. August findet ein GPS-Wettbewerb auf dem herrlichen Fluggelände in Sélestat statt. Er ist die Generalprobe für die drei Wochen später beginnende Weltmeisterschaft in Spanien.

Mindestens 12 Piloten pro Klasse bzw. 24 Anmeldungen, sind notwendig, damit der Wettbewerb durchgeführt werden kann. Eine schnelle Anmeldung bis spätestens am 10. August ist daher mehr als willkommen unter dem Link: https://www.gps-triangle-league.net/?page_id=22&fld_id=96.

Dazu bitte zuerst einloggen und dann dem Link folgen.

Die Ausschreibungen zum Wettbewerb können hier heruntergeladen werden:

All about the www.gps-triangle-league.net, what opportunities it offers you and the pur-pose of this website

Overall ranking list of all uploaded flights
Once you have opened an account on this website, you can upload all flight data for the classes “Scale” with the 500/500 metre triangle or “Sport” with the 350/400 metre triangle. You can create your own triangle wherever you would like to fly.The results displayed are equivalent to a decentralised competition. They are automatically displayed in the overall ranking list. The five best flights of every participant from 1 January to 31 December are graded. Grading covers the five best distance flights on the one hand and also the five best speed flights of each participant.Only the distance flown and the average speed are taken into account in the grading. The results of all pilots taking part are shown in a daily, weekly, monthly and annual classification. The number of laps flown is then graded. In the event of an identical number of laps, the average speed is the deciding factor.

Challenge Cup
The Challenge Cup is a local competition in which the participating pilots compete directly in one event. To do this, all participating pilots must use the same task file (triangle data) published on the website. During a predetermined time window (one or more days) you can likewise upload your flight log files to the website. Your flights are thus automatical-ly entered with the corresponding task file in the ranking list of the Challenge Cup and additionally in the overall ranking list. This type of Challenge Cup is generally the easiest way of getting into GPS Triangle competitive flying and gaining initial experience.Completely free flying is possible in a Challenge Cup, thus without time or entry windows. Each pilot can then fly as often as they wish. It is only necessary to log in to upload the log files; everything else happens automatically. The number of laps flown is then graded, and in the event of an identical number of laps, the average speed is the deciding factor.A Challenge Cup can also be graded on a group basis on request. This means that the pilots are put into groups and an entry time window is defined for each group (displayed online). A competition leader can create all this online using his login with the minimum of effort. Grading is then carried out on a group-related basis, meaning that the best flight result gives 1000 points.To do this, all participants must register online for the event and also choose a team partner. This type of competition then operates like a GPS World Championship or a CONTEST-Eurotour competition.

Country League
The idea of the Country League is that small local and country-related GPS Triangle competitions are held. In principle, however, the competitions are open to any interested party. The advantage of these contests is that in these small local competitions, it is all about the fun of GPS triangle flying for beginners and “pros” alike.Country League contests are graded on a group basis. This means that the pilots are put into groups and an entry time window is defined for each group (displayed online). A competition leader can create all this online using his login with the minimum of effort. Grading is then carried out on a group-related basis, meaning that the best flight result gives 1000 points.To do this, all participants must register online for the event and also choose a team partner.In the Country League the normal task is flown and graded:
  • Normal grading: flight time max. 30 minutes, grading of laps flown / average speed.
5th GPS Triangle World Championship
In 2019, a GPS Triangle World Championship is being organised for the first time via this website – this will certainly be a test of stamina. The experience gained from various Country League competitions and Challenge Cups has been flow-ing in continuously to date, and everything is operating at a very reliable level due to the evaluation of nearly 3000 log files.The GPS WM is organised and graded in groups like a Country League competition. The competition leader can deter-mine the group number and size per round in a few clicks here also.

Prerequisite for using the website
Open an account for yourself! You can enter all the information about yourself, your models and the courses at which you fly. If you have a log file to upload, it is very simple: log in, upload log file - done. You can look at each of your flights in your “flight log”. Each flight is included in the grading, as already described.The following systems now store the log file in a format accepted by the website:

- Skynavigator app, www.skynavigator.ch;
- Albatross app, www.rc-electronics.org;
- RC-T3000, complete system, www.rc-electronics.org.

These systems calculate and store each completed flight and show a result for it. No standard, exactly identical calcula-tion basis has yet been established in this regard. For this reason it can occur when uploading a log file to the website that the entry (height or speed) is graded as too high or too fast. Until this problem of inconsistency is resolved, it is recommended that you perform the entry with a little reserve. This means don’t approach at 119 km/hr or enter at 499 metres and don’t accelerate prior to entry! If you follow this advice, you will always have valid flights. This has proved to be the best course of action in countless competitions.

Summary
The website www.gps-triangle-league.net is accessible free of charge for all enthusiastic GPS Triangle pilots. The web-site is financed by sponsors, who are increasingly recognising the value of their investment. In future, associations and organisers can create, publish and conduct their own events online on the website. We are happy to help you get in-volved and prepare everything for you; you are welcome to contact us regarding this.

Pascal Brunner, e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Ueli Nyffenegger, e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Alle Infos zu www.gps-triangle-league.net, welche Möglichkeiten sie bietet sowie den Sinn und Zweck dieser Website

Gesamtrangliste aller hochgeladenen Flüge
Wenn Du auf dieser Website einen Account eröffnet hast, kannst Du für die Klassen „Scale“ mit dem Dreieck 500/500 Meter oder „Sport“ mit dem Dreieck 350/400 Meter alle erflogenen Daten hochladen. Du kannst dir ein eigenes Dreieck erstellen, wo immer Du fliegen möchtest.Die angezeigten Resultate entsprechen einem dezentralen Wettbewerb. Sie werden automatisch in der Gesamtrangliste angezeigt. Gewertet werden von jedem Teilnehmer vom 1. Januar bis 31. Dezember die besten fünf Flüge. Gewertet werden einerseits die besten fünf Streckenflüge, aber auch die fünf besten Speedflüge von jedem Teilnehmer.In die Wertung kommen einzig und alleine die geflogene Strecke und die Durchschnittsgeschwindigkeit. Angezeigt wer-den die Resultate aller teilnehmenden Piloten in einer Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreswertung. Gewertet wird dann die Anzahl der geflogenen Runden. Bei gleicher Anzahl Runden entscheidet die Durchschnittsgeschwindigkeit.

Challenge-Cup
Der Challenge-Cup ist ein lokaler Wettbewerb, bei dem sich die teilnehmenden Piloten an einem Event direkt messen. Dazu müssen alle teilnehmenden Piloten dasselbe auf der Website veröffentlichte Taskfile (Dreiecksdaten) verwenden. Während einem vorgegebenen Zeitfenster (ein oder mehrere Tage) kannst Du deine erflogenen Logfiles ebenfalls auf die Website hochladen. Damit kommen deine Flüge mit dem entsprechenden Taskfile automatisch in die Rangliste des Challenge-Cups sowie zusätzlich in die Gesamtrangliste. So ein Challenge-Cup ist grundsätzlich die einfachste Art und Weise, um in die GPS-Triangle-Wettbewerbsfliegerei einzusteigen und erste Erfahrungen zu sammeln.Bei einem Challenge-Cup kann grundsätzlich komplett frei geflogen werden, also ohne Zeit- oder Einflugfenster. Jeder Pilot kann dann so oft fliegen wie er möchte. Dazu ist nur ein Login nötig um die Logfiles hochzuladen, alles Weitere geschieht automatisch. Gewertet wird dann die Anzahl der geflogenen Runden, bei gleicher Anzahl Runden entscheidet die Durchschnittsgeschwindigkeit.Auf Wunsch kann ein Challenge-Cup aber auch Gruppenbezogen gewertet werden. Das heisst, dass Gruppen gelost werden und für jede Gruppe ein zeitliches Einflugfenster definiert wird (wird online angezeigt). Das alles kann ein Wett-bewerbsleiter mit seinem Login mit minimalstem Aufwand online erstellen. Gewertet wird dann Gruppenbezogen, das heißt, dass beste erflogene Resultat gibt 1.000 Punkte.Dazu müssen sich alle Teilnehmer zum Event online anmelden und auch den Teampartner wählen. Diese Art des Wett-bewerbes läuft dann so ab wie zum Beispiel eine GPS-WM oder ein CONTEST-Eurotour-Wettbewerb.

Country-League
Die Idee der Country-League besteht darin, dass kleine lokale und länderbezogene GPS-Triangle-Wettbewerbe durchgeführt werden. Grundsätzlich aber sind die Wettbewerbe offen für jeden interessierten Teilnehmer. Vorteile dieser Wett-bewerbe ist etwa, dass es so bei diesen kleinen lokalen Wettbewerben für Einsteiger wie auch für „Profis“ gleicherma-ßen um den Spaß am GPS-Triangle-Fliegen geht.Country-League-Wettbewerbe werden Gruppenbezogen gewertet. Das heisst, dass Gruppen gelost werden und für jede Gruppe ein zeitliches Einflugfenster definiert wird (wird alles online angezeigt). Das alles kann ein Wettbewerbsleiter mit seinem Login mit minimalstem Aufwand online erstellen. Gewertet wird dann Gruppenbezogen, das beste erflogene Resultat gibt 1.000 Punkte. Dazu müssen sich alle Teilnehmer zum Event online anmelden und auch den Teampartner wählen.Bei Country-League wird die normale Aufgabe geflogen und gewertet:
  • Normale Wertung: Flugzeit maximal 30 Minuten, gewertet werden die geflogenen Runden/ Durchschnittsgeschwindigkeit.
5. GPS Triangle WM
2019 wird zum ersten Mal wird eine GPS-Triangle WM-über diese Website abgewickelt – sicherlich ein Härtetest. Die Erfahrungen aus verschiedenen Country-League-Wettbewerben und Challenge-Cups sind bisher kontinuierlich eingeflos-sen, durch das Auswerten von fast 3.000 Logfiles läuft alles auf einem sehr zuverlässigen Level.Die GPS-WM wird wie ein Country-League-Wettbewerb in Gruppen organisiert und gewertet. Der Wettbewerbsleiter kann auch da mit wenigen Klicks die Gruppenanzahl und -grösse pro Durchgang festlegen.

Voraussetzung zum Nutzen der Website
Eröffne für dich einen Account! Du kannst alle Angaben über dich, deine Modelle und Flugplätze auf denen Du fliegst hinterlegen. Hast Du ein Logfile zum Hochladen, geht es sehr einfach: Einloggen, Logfile hochladen – Fertig. In deinem „Flugbuch“ kannst Du jeden deiner Flüge anschauen. Jeder Flug kommt in die Wertung, wie bereits beschrieben.
Aktuell speichern folgende Systeme das Logfile in einem von der Website akzeptierten Format:
- Skynavigator-App, www.skynavigator.ch;
- Albatross-App, www.rc-electronics.org;
- RC-T3000, komplettes System, www.rc-electronics.org
Diese Systeme berechnen und speichern jeden absolvierten Flug und zeigen ein Resultat dazu an. Es ist in diesem Bezug noch keine einheitliche, genau gleiche Berechnungsgrundlage fixiert. Aus diesem Grund kann es vorkommen, wenn man ein Logfile auf die Website hochlädt, dass der Einflug (Höhe oder Speed) als zu hoch oder zu schnell gewer-tet wird. Bis dieses uneinheitliche Problem behoben ist, ist die Empfehlung, den Einflug mit etwas Reserve durchführen. Will heissen, nicht mit 119 Stundenkilometern oder auf 499 Metern einzufliegen und nicht vor dem Einflug zu beschleu-nigen! Hält man sich daran, bekommt man jederzeit gültige Flüge – es hat sich so in unzähligen Wettbewerben bestens bewährt.

Zusammenfassung
Die Website www.gps-triangle-league.net steht allen begeisterten GPS-Triangle-Piloten gratis zur Verfügung. Finanziert wird die Website über Sponsoren, die immer mehr den Gegenwert ihrer Investition erkennen. In Zukunft können Vereine und Veranstalter ihren eigenen Event online auf der Website erstellen, publizieren und durchführen. Zum Einstieg helfen wir gerne und bereiten alles für Dich vor, dazu kannst Du uns gerne kontaktieren.

Pascal Brunner, E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Ueli Nyffenegger, E-MAil: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Page 1 of 3

© 2019 gpstriangle-wm-2019.net. All Rights Reserved.